Wie könnte es weitergehen?

Natürlich hätte man sich auch eine andere Methodik vorstellen können. Ziel dieses Kurses war es, den jeweiligen Lerngegenstand (z. B. "Noten in der kleinen Oktave") ganzheitlich zu erfahren und "mit allen Sinnen" zu üben.

 

Einige der Übungstools wurden auf der Plattform www.musictheory.net vorbereitet und hier mittels eines iframe-Codes integriert. Wie das geht und welche weiteren Möglichkeiten Sie dabei haben erfahren Sie im Kurs DetmoldMusicTools - Tipps & Tricks.

 

Mögliche Weiternetwicklungen

Jeder kann und darf den Kurs kopieren und für seine Schüler weiter entwickeln, z. B.:

  • weitere Oktavbereiche hinzunehmen;
  • Noten in verschiedenen Tonarten üben lassen;
  • weitere Schlüssel berücksichtigen;
  • Übungen einstellen, die Noten mit Griffbildern oder Saitenlagen bestimmter Instrumente kombinieren.

 

Dann wäre es schön, diese Übungen für alle Nutzer der Plattform zu veröffentlichen.

 

Zurück